Biographie

1953 geboren in Neustadt/Donau (D)
1971-1974 Fachhochschule für Gestaltung, Augsburg
1974-1976 Ausbildung zur Damen- und Herrenschneiderin, Augsburg
1977 Gaststudentin der Academy of Fine Arts, Kalkutta
1984 Geschäftseröffnung in Bern;
  eigene Modekollektion "Li Trieb Couture" in Verbindung mit bildender und darstellender Kunst;
  wechselnde Rauminstallationen und Ausstellungen, mit dem Ziel, Zusammenhänge oder "Reibungen" von Kunst und Mode aufzuzeigen;
  Entwicklung von jährlich mehreren Kunst- und Modeperformances
1995 Umzug nach Hamburg. Ausschliessliche Zuwendung zu Malerei und Zeichnung.
2000 Beginn des "Archiv der Augenblicke"

 

Bibliographie

li trieb, archiv der augenblicke | archiving the moment, Reihe blank-4, hrsg von Reinhard Spieler, museum franz gertsch, Burgdorf 2006

„frisch gestrichen“ aus der sammlung willy michel, malerei, hrsg von katja lenz, museum franz gertsch, Burgdorf/CH 2007

Li Trieb – Archiv der Augenblicke, hrsg. Hilde Leiss und Li Trieb 2013

„Über Wasser. Malerei und Photographie von William Turner bis Olafur Eliasson“ hrsg. Ortrud Westheider und Michael Philipp, Bucerius Kunstforum Hamburg 2015 

ISBN 978-3-7774-2477-4